Roman "The Tears of Regret"

-

inkl. MwSt., zzgl. Versand

In den Warenkorb

Lieferzeit 3 - 5 Werktage

Der zweite Roman des äthiopischen Autoren Asefaw Degefaw - ein historischer Roman.
In englischer Sprache.

"Die Tränen des Bedauerns" - englische Version

Dieser Roman beschäftigt sich mit der "Zerrissenheit" der Geschichte zwischen Äthiopien und Eritrea.

Auszüge der Rückseite des Buches:
"...Liebe Eltern, in dieser Zeit ziehe ich den Tod dem Leben vor, und ich werde die Reise des Todes antreten.
Ich bin weder verrückt noch geisteskrank.

Vielmehr ist die Welt bitter für mich. Für viele ist das Leben süß und für andere ist es hart - für mich ist es weder süß noch hart, es ist bitter. 
Und es wird täglich bitterer und bitterer.

Ich weiß, Ihr werdet nach meinem Tod trauern, aber ich habe keine andere Wahl. Denn ich lasse nicht zu, dass das ungeborene Kind in die Welt des Leidens, in die Welt der Sorgen und an den Ort kommt, wo es keinen Frieden und keine Liebe gibt. 
Also sollte das Baby nicht in eine falsche und zornigere Welt kommen. 
Es ist besser für das Baby, nicht geboren zu werden, als in einer Welt zu leben, in der es keinen Frieden und keine Liebe gibt. 

Lebt wohl … Lebt wohl … Lebt wohl

Versöhnung für Äthiopien und Eritrea
Frieden für die Menschen in Eritrea und Äthiopien..."


"...Die beiden Menschen sind seit der Antike Brüder und Schwestern.

Sie sind in jeder Hinsicht ein Volk: in der Kultur, in der Sprache, in der Religion, in der Geschichte und in der Verwaltung. 
Sie sind seit Jahrhunderten miteinander verbunden. Wenn wir auf die Zivilisationen von Aksum zurückblicken, finden wir hier das Erbe und die Spuren der frühen Völker Äthiopiens und Eritreas. 
Vor hundert Jahren kämpften diese beiden Völker in der Schlacht von Gundet und Gura gegen die einfallenden Armeen Ägyptens und Italiens. 
Sie zeigten großen Heldenmut und Hingabe an den Fronten der Schlacht. 
Aber nun ist diese Zeit vorbei, die Geschichte der frühen Völker Äthiopiens und Eritreas und ihre wahren historischen Dokumente sind aufgrund der jüngsten politischen Entwicklungen Vergangenheit, sagte Yodit und erinnerte sich an die Geschichte der Geschichte Äthiopiens, die sie kannte. Doch ihr Reden fand kein Gehör..." 


Wichtig:
Der Autor Asefaw Degefaw bewertet nichts und es ist kein Tatsachenbericht, sondern ein Roman.  

Über den Autoren Asefaw Degefaw

Asefaw Degefaw ist ein junger Mann, der im nordäthiopischen Aksum lebt. Er ist Dozent an der Universität in Aksum. In seiner Freizeit liebt er es, als Buchautor historische Romane zu schreiben. Seine Bücher schreibt er in Tigrinya – diese sind, wie wir in Äthiopien erleben durften, sehr schnell vergriffen.  Vor kurzem durften wir Gast der Weltpremiere der Veröffentlichung seines dritten Romans in Äthiopien sein.

Der zweite Roman - aber das erste Mal

Mit „The tears of regret“ übersetzte Asefaw seinen zweiten Roman in Englisch, um es dem internationalen Publikum zugänglich zu machen. Da Asefaw ein guter Freund ist, unterstützen wir ihn bei diesem Vorhaben sehr gerne und freuen uns auf Ihre Meinung zu diesem Buch, welches wir auch gerne weiterleiten.

Das Buch entstand in Äthiopien und umfasst 164 Seiten.
Wir arbeiten wir daran, Ihnen in Deutschland auch die Originalversion in Tigrinya anbieten zu können.